Montag, 11. Januar 2016

meine Neuzugänge vom mac


Hallo ihr Lieben,

heute wollte ich euch meine neusten Produkte von mac zeigen! In letzter Zeit gefallen mir geschminkte Lippen besonders gut und ich traue mich immer mehr. Vielleicht kennt ihr das von euch - wenn man es nicht gewohnt ist, Lippenstift zu tragen, fühlt man sich zunächst etwas komisch und immer ein wenig fremd, wenn man in den Spiegel blickt. Doch ich versuche mich daran zu gewöhnen, da es mir eigentlich sehr gut gefällt - merkwürdigerweise immer eher an anderen, auch wenn ich viel positive Rückmeldung von Arbeitskollegen und Freunden bekomme. Von Tag zu Tag gefällt es mir aber auch an mir selber besser und die einzigen Sorgen, die ich diesbezüglich habe, beziehen sich eher darauf, wie man die Lippenstiftspuren am besten von der Tasse abbekommt ;)

IMG_7082_2

Das sind also nun meine drei neusten Lippenstifte. Fangen wir mit plumful an, den habe ich jetzt schon seit Anfang des Jahres und bereits ein paar Mal getragen.

plumful

 plumful wird von mac als "üppiger Rosé-Pflaumenton" beschrieben. Durch das Lustre-Finish ist er nicht ganz so deckend und besonders leicht im Auftrag. Er gleitet schön über die Lippen und hinterlässt einen dezenten Glanz. Das schöne ist, dass man die Farbe sowohl dezent (nur leicht auftupfen / mit wenig Druck auftragen) als auch kräftig (durch Schichten) tragen kann. Leider trägt er sich schnell ab, hinterlässt aber einen leichten Stain.

Das nächste Schätzchen ist brick-o-la.

brick-o-la

Der Name verrät es schon; hier handelt es sich um eine backstein-ähnliche Farbe. Mac meint, es ist ein "mittlerer Beerenton", aber der Hang zum rötlich-braunen ist nicht zu übersehen. Die Farbe hat ein Amplified-Creme-Finish, ich würde fast behaupten, eines meiner Liebsten. Der Lippenstift deckt gut, ist aber dennoch schön cremig und leicht glänzend. Er lässt die Lippen wirklich sehr gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt aussehen. Der Halt ist auch nicht schlecht, natürlich nicht so gut, wie bei den matten Farben, aber bei denen sehen die Lippen auch schnell trocken und "fransig" aus. Ich kann mir auch gut vorstellen, die Farbe etwas aufzutupfen, nachdem ich meine Lippen mit einem Pflegestift behandelt habe, nur um einen leichten Tint zu bekommen - sieht sicher auch sehr schön aus!

Der Dritte im Bunde ist media - eine sehr gehypte Farbe!

media

Ein "intensives, rotstichiges Violett". Media ist sicherlich keine Alltagsfarbe, zumindest nicht bei mir in der Apotheke. Sie ist wirklich sehr dunkel und auffällig, der leichte, dezente Glanz des Satin-Finishes lässt ihn sehr edel aussehen. Ich habe ihn bisher noch nicht (lange) getragen, aber man behauptet, dass die Satin-Lippenstifte eine sehr gute Haltbarkeit haben. Bei so dunklen Farben bin ich allerdings immer etwas skeptisch, da dort kleine Unregelmäßigkeiten schneller auffallen und häufiger nachgezogen werden muss. Ich denke, ich werde die Farbe eher auf Partys oder so in der Freizeit tragen.

Hier die drei Farben nochmal geswatcht, die Reihenfolge wie oben.

IMG_7087_2


Außerdem habe ich mich diesmal - nach langem hin- und herüberlegen - endlich dafür entschieden, mal eine Foundation von mac auszuprobieren. Als flüssige Foundation nehme ich die Nivea Ideal Touch, die es allerdings schon lange nicht mehr gibt. Ich habe damals noch Restbestände bei ebay aufgekauft und neben meiner gerade angebrochenen, noch eine Tube als Backup. Jetzt wollte ich aber gerne etwas anderes haben, nichts flüssiges. Und hier ist das Produkt, für das ich mich letztlich entschieden habe!

IMG_7073_2

Die Studio Fix Powder Plus Foundation! Ich muss sagen, dass ich mich diesbezüglich ein bisschen auf YouTube habe anfixen lassen, aber dieses Prinzip fand ich echt super. Einfach aufzutragen wie ein Puder, aber mit cremiger Textur, verschmilzt das Produkt durch Körperwärme mit der Haut und zaubert ein ebenmäßiges Hautbild. Zu meiner Freude war schon ein Schwämmchen mit dabei und damit gelingt das Auftragen wirklich kinderleicht.

IMG_7074_2

Die Dame bei mac hat für mich die Farbe NC25 herausgesucht - erst dachte ich, sie wäre etwas zu dunkel für mich, aber im Endeffekt passt der leicht gelbstichige Ton doch gut zu meiner Haut. Noch bin ich in der Testfarbe, aber der erste Eindruck ist wirklich super. Ich bin gespannt, wie ergiebig das Produkt ist und wie lange ich für die knapp 30€ hinkomme.

Habt ihr Erfahrungen mit den Produkten?

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Mir ging es am Anfang auch so, das es total ungewohnt war, Lippenstift zu tragen. Vorher habe ich mich allerdings informiert, welche Farbe zu welcher Haarfarbe am besten passt. Bisher besitze ich nur einen; von Terra Naturi in einen roten Beerenton. Mir gefällts total <3

    Liebe Grüße,

    Kaji ♥ Rain Birds

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte anfangs das Gefühl, dass zu mir irgendwie so gar kein Lippenstift passt. Aber scheinbar war das wirklich nur das Ungewohnte - inzwischen wird die Farbvielfalt immer größer :) Beerentöne finde ich wirklich toll!

      Löschen
    2. Ich bin da noch seeehr zaghaft, was Farben betrifft. Vorerst bleib ich bei dem einen Ton^^

      Löschen