Mittwoch, 23. April 2014

Lieblingsprodukt: False Lash Architect 4D waterproof


wimperntusche

Da viele Youtuber gerne ihre Lieblingsprodukte vorstellen und mir diese Idee gefällt, kommt nun auch mein erster und wahrscheinlich liebster Favorit - meine Mascara.

Früher war ich immer auf der Suche nach DER Wimperntusche. Ich habe alle möglichen Produkte gekauft, die die Drogerie so hergab, hauptsächlich die günstigen Produkte. Aber Essence, Catrice und P2 konnten mich nie zufriedenstellen. Vor etwas mehr zwei Jahren schenkte mir meine Mutter (ich glaube zu Nikolaus) eine Mascara von L'Oréal, die False Lash Architect (früher nur Lash Architect 4D). Nach den ersten Nutzungen war ich überzeugt - meine ganze Sammlung an Wimperntusche flog in den Müll.

Das Design der Mascara finde ich sehr ansprechend, asymmetrisch und fast künstlerisch. Das Bürstchen ist ebenso in sich geschwungen, wie die Flasche selber, das ist vermutlich auch das Geheimrezept dahinter. Die Farbe ist - natürlich - schwarz und mit kleinen Fasern angereichert, die die Wimpern nicht nur optisch verlängern sollen. Durch den Abstreifmechanismus bleibt genau die richtige Menge Farbe am Bürstchen und mit etwas Übung lassen sich die Wimpern toll definieren.

Allerdings muss ich erwähnen, dass ich auch schon mal ein Montagsprodukt erwischt habe; der Abstreifmechanismus hat nicht richtig funktioniert und es blieb viel zu viel Farbe an der Bürste. So habe ich bestimmt ein Drittel des Produktes verschwendet und beschlossen, eine Mail mit Fotos an L'Oréal zu schreiben. Anstandslos hatte ich wenige Tage später eine neue Mascara im Briefkasten. Von diesem Kundenservice war ich wirklich beeindruckt! Ich rate euch auch immer, solche Mängel nicht einfach hinzunehmen, sondern ruhig an den Hersteller zu schreiben - die 13€, die man für die Tusche zahlt, sind ja auch nicht gerade wenig. So können die Hersteller aber auch überprüfen, ob vielleicht irgendetwas defekt ist - bisher habe ich jedenfalls sehr viel positive Resonanz bekommen (ich habe eine leere Dose Trockenshampoo gekauft, mich beschwert und gleich 7 neue Dosen vom Hersteller zugeschickt bekommen!).


Aber zurück zur Mascara. Zum Entfernen nehme ich den Zwei-Phasen-Entferner von Maybelline, waterproof heißt nämlich in diesem Fall auch wirklich wasserfest. Das hat aber den Vorteil, dass sich den ganzen Tag lang keine oder kaum Farbe absetzt, was für mich sehr wichtig ist.

Ich finde, der Tusche wird viel zu wenig Aufmerksamkeit zugesprochen, dabei kann sie mit den gehypten Produkten mehr als mithalten. Um euch zu zeigen, wie sie bei mir funktioniert, habe ich Vergleichsbilder gemacht. Bitte entschuldigt die unterschiedlichen Lichtverhältnisse, es wurde plötzlich ziemlich wolkig draußen...


augenatur3

augemascara2

der direkte Vorher-Nachher-Vergleich - frontal

augenatur2_2

augemascara

Und hier kann man nochmal die Verlängerung sehen.

Der Auftrag gelingt mit Sicherheit auch noch sauberer, dazu dann noch etwas Tightlining und fertig sind die perfekten Wimpern - jedenfalls für mich.


Welche ist denn eure liebste Wimperntusche?

Kommentare:

  1. Wow, wundervoll !
    so einen suche ich auch !! Morgen ab zu DM !! :D

    Liebste Grüße
    Laura

    www.fairy-fashion.de

    AntwortenLöschen
  2. Vorher-Nachher-Bilder finde ich super!
    Und wie schön lang die mit dem Mascara sind!
    Liebe Grüße :)
    Isa

    http://namenlos23.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja beeindruckend aus!
    Ich benutze häufig die 1 Million Lashes und sie macht (bei mir) ein ähnliches Ergebnis: Schön getrennte, betonte und verlängerte Wimpern. Allerdings fehlt mir für dramatischere AMUs der Volumeneffekt...

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  4. Buhuuu, ich möchte auch so tolle, lange Wimpern! ;(

    AntwortenLöschen