Freitag, 15. Juni 2012

eingefrorener Kühlschrank




Auch nicht schlecht, wir föhnen unseren Kühlschrank mitten im Juni, weil er eingefroren ist und deshalb nicht mehr funktioniert. Mal etwas anderes.
Ich fand das irgendwie so skurril, dass ich es fotografieren musste :) Hintergrund: der Wärmetauscher ist kaputt, daraufhin ist der Kompressor zugefroren und hat sich nicht mehr gedreht und die Temperatur im Kühlschrank ist von 3 auf 20°C gestiegen... umräumen war angesagt. Und räumt mal alles aus so einem riesigen Kühlschrank in einen Kleinen... da merkt man erst, wie viel man eigentlich so im Kühlschrank hat..


Und  sonst? Meinem Mund geht es schon etwas besser, ich konnte die Schmerzmittel schon runterdosieren auf 2 x 600mg am Tag. Es tut natürlich trotzdem noch weh und in einem Anfall der Selbstüberschätzung wurde ich nach dem Herumtollen mit unserem Pflegehund Charly im Garten auch gleich mit einem pochenden Kiefer bestraft... nunja. Da ist leider nichts mit Rudern am Sonntag... aber ich bin sicher, irgendwann gehe ich nochmal mit Rudern :) Das macht richtig Spaß und trainiert beinahe alle Muskeln! Dazu noch frische Luft, beruhigendes Grün mit Wasser und Sonne... toll. Nur im Winter, das kann ich mir nicht so vorstellen.


Kommentare:

  1. Wie kommt es dazu dass ein Kühlschrank einfriert? Hört sich lustig an :D

    AntwortenLöschen
  2. davon hab ich ja auch noch nie gehört :D wie konnte das passieren ?
    süßer Blog :)

    http://whatyouth-thinksabout.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. "Hintergrund: der Wärmetauscher ist kaputt, daraufhin ist der Kompressor zugefroren und hat sich nicht mehr gedreht und die Temperatur im Kühlschrank ist von 3 auf 20°C gestiegen... "

    leider musste erstmal alles auseinandergebaut werden, um den Fehler zu finden... aber mein Vater kriegt den schon wieder zusammen ;)

    AntwortenLöschen